Therapieansatz

Ganzheitlichkeit, Freiheit, Dialog.   Allegra

Die Ganzheitlichkeit ist ein wichtiger Grundgedanke der Heilpädagogik und steht auch in der Reittherapie im Vordergrund.

Das Kind tritt in Kontakt mit dem Pferd und erlebt das Tier mit seinen ganz individuellen Eigenschaften sowohl in seinem Lebensraum mit den anderen Pferden als auch im Kontakt und Umgang mit dem Mensch.

Von Anfang an wird somit deutlich: Nicht das Reiten steht im Vordergrund sondern  die Interaktion mit dem Tier!
Das beinhaltet das Kennenlernen, den Umgang mit dem Pferd, Beobachtungen innerhalb der Herde, Versorgen des Pferdes (füttern, putzen) genauso wie auch das Herrichten des Stalls und allen anderen Arbeiten um das Pferd. Selbstverständlich gehört auch das Reiten dazu, es ist ein Bestandteil der Interaktion, dem Dialog.  Das Kind kann sich tragen lassen, die Bewegungen des Pferdes spüren, sich selbst ganz anders wahrnehmen. Genauso kann es aber auch aktiv werden, das Pferd antreiben oder verschiedene Übungen auf dem Pferd machen. Jedoch sind Kunststücke oder eine reitsportliche Ausbildung nicht das Ziel dieses Therapieangebotes.

Für alle Einheiten bildet natürlich der individuelle Entwicklungs- und Bedürfnisstand des Kindes die Grundlage. Der passende Leitsatz für ein jedes Kind ist: „Alles kann, nichts muss“. Denn es ist gerade auch diese Selbstbestimmung und „Freiheit“, die zu einer positiven Interaktion mit dem Pferd führt.
Das Pferd steht dem Kind immer wieder aufs Neue wertfrei und offen gegenüber und nimmt es an, wie es ist. Genauso ist das Tier auch ein Spiegel des Kindes und kann natürlich auf diese Weise  auch eine Konfrontation mit Verhaltensweisen oder Ängsten herbeiführen, was wiederum einen auf der Basis von Aktion- Reaktion gesteuerten Erfolg herbeiführt.

So findet im Dialog mit dem Pferd eine Persönlichkeitsbildung im körperlichen, geistigen, emotionalen und sozialen Bereich statt.

Die Heilpädagogische- Pferdegestützte Therapie kann unter Anderem unterstützend sein bei:

-          Angstabbau

-          Verhaltensproblematik

-          ADS / ADHS

-          Motorischen Defiziten

-          Kognitiver Problematik

-          Entwicklungsverzögerung

-          Beziehungsgestaltung

-          Entspannung

-          Sensorischer Integration

-          Mehrfachbehinderung

 

Sprechen Sie mich an und wir erstellen einen individuellen „Fahrplan“ für Ihr Kind.

 

  • Einheit 1

Simple Image Gallery Extended